W.I.R. macht aus Umwelt Umsicht

Achtsamkeit gegenüber dem Menschen und der Natur ist ein zentrales Anliegen unseres Projektes. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird bei der Errichtung der Wohnanlage auf die Verwendung nachhaltiger Materialien und Baustoffe Wert gelegt.

Durch Nutzung regenerativer Energien und 
einer besonders gut gedämmten Gebäudehülle wird ein ressourcenschonender Betrieb der Wohnanlage gewährleistet und ein KfW-55-Standard nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) erreicht. Eine Photovoltaikanlage liefert Strom für Aufzüge, Treppenhausbeleuchtung etc. und trägt dazu bei, die Betriebskosten niedrig zu halten.

Ein umweltgerechter Umgang mit Mobilität 
wird durch die Berücksichtigung von großen Fahrradabstellräumen, Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos sowie die nahe Bushaltestelle ermöglicht. 

Die Flachdächer der Wohnanlage werden 
extensiv begrünt und das dort aufgefangene Regenwasser wiederverwendet.